Barrierefreier Umbau Bahnhof Buchenau

Der barrierefreie Ausbau des S-Bahnhofs Buchenau findet 2019/20 statt. Die Maßnahme beinhaltet die Anpassung der beiden bestehenden Bahnsteige Gleis 1 und 2, die Errichtung eines neuen Außenbahnsteigs Gleis 3 sowie einer neuen Personenunterführung mit Aufzügen und Treppenzugängen zu allen drei Bahnsteigen. Die bestehende städtische Personenunterführung bleibt erhalten und der Treppenaufgang wird an die neue Höhe von Bahnsteig 1 angepasst.

Am 4. März startete der Umbau.

Als Zufahrt zur Baustelle wird die Grünfläche am Buchenauer Platz benötigt. Daher wurde der kleine Wertstoffhof ersatzlos abgebaut. Die nächst gelegenen Wertstoffhöfe befinden sich Ecke Weidenstraße/Schöngeisinger Straße bzw. an der Senserbergstraße. Ein Wiederaufbau des Wertstoffhofes erfolgt voraussichtlich Ende dieses Jahres.
Zudem wurden am Platz die beiden Altkleider-Container, drei Laternen und der Postkasten entfernt. Die städtische Anschlagtafel und die Hundetoilette wurden auf die gegenüberliegende Seite der Lärchenstraße verlegt. Die Fahrradständer bleiben bestehen.
Im unmittelbaren Umgriff der Baustellenzufahrt entfallen einige Parkplätze. Es wird gebeten, die Beschilderung zu beachten.
Das Bringen und Abholen der Kinder des Kindergartens „Villa Kunterbunt“ ist uneingeschränkt möglich.

Meldung vom 1. August 2019

Dauer der Arbeiten
05.08.19 – 10.08.19, 12.08.19 – 14.06.19, 16.08.19 – 17.08.19, 19.08.19 – 24.08.19, 26.08.19 – 27.08.19,
jeweils 00:00 – 07:00 und 20:00 – 24:00 Uhr
11.08.19, 15.08.19, 18.08.19, 25.08.19,
jeweils 00:00 – 24:00 Uhr
Art der Arbeiten
Schal- und Bewehrungsarbeiten Personenunterführung, (Teil-) Abbruch Bahnsteig 2, Neubau Bahnsteig 2, Teilherstellung Aufzugschacht und Treppe Bahnsteig 2, Sanierung Treppeneinhausung bestehende Personenunterführung, Gleisüberfahrten Gleis 1 und 3
Zum Einsatz kommende Maschinen und Geräte
 
(3x) Zweiwegebagger, Minibagger, Mobilteleskopkran Sennebogen,
Rüttelplatte, (3x) Dumper, Lkw, Abbruchhammer, Handgeräte
Maßnahmen zum Schutz der Anwohner
Verwendung von Lärmschutzmatten (bei Abbrucharbeiten soweit statisch und räumlich umsetzbar), Verlegung der Abbrucharbeiten in den Tagzeitraum soweit möglich, Angebot Hotelübernachtung

Meldung vom 25. Juli 2019

Dauer der Arbeiten: 29.07.19, 00:00 – 07:00 Uhr, 03.08.19, 20:00 – 24:00 Uhr, 04.08.19, 00:00 – 24:00 Uhr
Art der Arbeiten: Schal- und Bewehrungsarbeiten Personenunterführung, Neubau Bahnsteig 1, Vorbereitung Neubau Bahnsteig 2, Rückbau Glasscheiben Treppenabgang
Zum Einsatz kommende Maschinen und Geräte: (3x) Zweiwegebagger, Minibagger, Mobilteleskopkran Sennebogen,
Rüttelplatte, (3x) Dumper, Lkw, Handgeräte
Maßnahmen zum Schutz der Anwohner: Verwendung von Lärmschutzmatten, Angebot Hotelübernachtung

Meldung vom 18. Juli 2019

Dauer der Arbeiten:
24.07.19, 20:00 – 24:00 Uhr
25.07.19 – 28.07.19,
jeweils 00:00 – 07:00 Uhr und 20:00 – 24:00 Uhr
Art der Arbeiten:
Schal- und Bewehrungsarbeiten Personenunterführung, Neubau Bahnsteig 1,
Ausbau Behelfsbrücke
Zum Einsatz kommende Maschinen und Geräte:
(3x) Zweiwegebagger, Minibagger, Mobilteleskopkran Sennebogen,
Rüttelplatte, (3x) Dumper, Lkw, Handgeräte
Maßnahmen zum Schutz der Anwohner:
Verwendung von Lärmschutzmatten

Meldung vom 12. Juli 2019

Dauer der Arbeiten:
16.07.19 – 19.07.19,
jeweils 00:00 – 07:00 und 20:00 – 24:00 Uhr
20.07.2019, 00:00 – 07:00 Uhr
Art der Arbeiten:
Schal- und Bewehrungsarbeiten Personenunterführung, Neubau Bahnsteig 1,
Teilherstellung Aufzugschacht und Treppe Bahnsteig 1
Maßnahmen zum Schutz der Anwohner:
Verwendung von Lärmschutzmatten

 

Bauüberwachung:
Herr Woigk, 0173 5614 089, Wolfgang.Woigk@web.de, Herr Barnick 0151 165111 88, Oliver.Barnick@gmx.de 
Immissionsschutzbeauftragte (mit Rufbereitschaft): 
Christian Eulitz, Alexander Martens Möhler + Partner Ingenieure AG, Landaubogen 10, 81373 München,Tel.: 0171 927 21 05, Christian.Eulitz@mopa.de, Alexander.Martens@mopa.de
Maßnahmen zum Schutz der Anwohner: 
Angebot Hotelübernachtung.

Interessierte können sich über die Baumaßnahme auf der Webseite der DB Netze informieren. 

Einen Lageplan aus der Genehmigungsplanung des Projektes können Sie hier einsehen:
Plan "Barrierefreier Ausbau Bahnhof Buchenau" 

Bei Anfragen zu den Bauarbeiten erreichen Sie das Projektteam der DB Station&Service AG unter der E-Mail-Adresse bauinfo-bahnhoefe-bayern@deutschebahn.com, sowie im Internet unter www.bahnausbau-muenchen.de

Ansprechpartner für Anwohner in Sachen Immissionsschutz ist die von der Bahn beauftragte Firma Firma Möhler + Partner GmbH, Landaubogen 10, 813173 München.

Kontakt zu den Immissionsschutzbeauftragten - auch wegen Hotelübernachtungen

Alexander Martens
Möhler und Partner GmbH
Landaubogen 10
81373 München
E-Mail: alexander.martens@mopa.de
Tel.: 089 544 217 – 43
Fax: 089 544 217 – 99

Christian Eulitz
Möhler und Partner GmbH
Landaubogen 10
81373 München
E-Mail: christian.eulitz@mopa.de
Tel.: 089 / 544 217 28
Handy: 0171 / 927 21 05

Die ausführende Baufirma wird bis vorerst 31. Oktober 2019 einen Teil der Wiese an der Cerveteristraße als Baustraße (ca. 428 m²), Parkplatz (ca. 275 m²) und Wohncontainerlage (ca. 1.109 m² für ca. 90 Schlafplätze) nutzen. Ein entsprechender Vertrag wurde mit der Stadt geschlossen. 

Info der Bahn für die Anwohner




zurück zur Übersicht