Schädlingsbefall: Bäume müssen gefällt werden

Im September wird der neue städtische Kindergarten „Villa Kunterbunt“ an der Erlenstraße bezogen. Laut einem Baumgutachten sind leider vier Bäume im Garten durch Schädlingsbefall so geschwächt, dass sie nicht mehr verkehrssicher sind und voraussichtlich noch diese Woche gefällt werden.

Dieses Vorgehen ist mit dem Landratsamt als untere Naturschutzbehörde abgestimmt. Es hat auch die Ausnahmegenehmigung erteilt, außerhalb der gemäß Bundesnaturschutzgesetz vorgeschriebenen Zeit (1. März bis 30. September) die Maßnahme durchzuführen, weil sonst eine Gefährdung der Kinder und des Personals entstehen könnte. Gemäß einer Auflage des Amtes müssen die Bäume jedoch vor der Fällung auf Vogelnester, besetzte Höhlen und Spalten untersucht werden. Wird ein Tier gefunden, ist die untere Naturschutzbehörde zur Abstimmung des weiteren Vorgehens zu benachrichtigen.

Eine Ersatzpflanzung wird vorgenommen.




zurück zur Übersicht