Zu Gast bei Freunden in Livry-Gargan


Es lebe die Freundschaft! Vive l`amitié! 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Fürstenfeldbruck und Livry-Gargan – was für ein Jubiläum. Anfang November machte sich eine Brucker Delegation mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Vereinen sowie dem Stadtjugendrat auf den Weg nach Livry-Gargan, um die Freundschaft zu bekräftigen. 

Einer der Höhepunkte war die „Taverne Bavaroise“. Der bayerische Abend wird seit Jahren von den Rot-Kreuz-Vereinigungen der beiden Städte ausgerichtet – so auch heuer wieder. Livry-Gargans Bürgermeister Pierre-Yves Martin erinnerte an die Anfänge der Partnerschaft, die von den damaligen Bürgermeistern Alfred-Marcel Vincent und Willy Buchauer vorangetrieben wurde. Die beiden Politiker hatten am 28. Juni 1967 die Partnerschafts-Urkunde unterzeichnet. 50 Jahre später wurde dieser Schritt nun erneut vollzogen. 

Tags darauf konnten die Delegationen beim Besuch der Sportstätten, bei einer Besichtigung der städtischen Gartenanlagen oder der örtlichen Bäckerei, sowie im Gespräch mit Verwaltungsmitarbeitern Möglichkeiten für einen künftigen Austausch ausgelotet. 

Anschließend wurde die Ausstellung „50 Jahre Städtepartnerschaft“ besucht, das Glas auf die Freundschaft erhoben und ein europäischer Pavillon eröffnet. Danach hieß es auch schon wieder Abschied nehmen.

Fotos: Karl Danke (3, 4, 6, 11, 16), Rainald Reb/Film- und Fotoclub Fürstenfeldbruck (1, 2, 7, 10, 15, 14), Stadt Fürstenfeldbruck (5, 8, 9, 12, 13)



zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 09/29/2020
Quelle: