Aktive Städtepartnerschaft mit Zadar

Das Jubiläum 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Zadar wurde im April mit einem kroatisch-deutschen Freundschaftsfest auf dem Brucker Volksfest und einem Festakt im Alten Rathaus gebührend gefeiert. Um das Band der Freundschaft noch fester zu knüpfen, reiste im November eine Brucker Delegation zum Fest des Heiligen Grisogono nach Zadar. Mit dabei waren OB Erich Raff mit Gattin und Sanjica Hemen (Vorsitzende der Kroatisch-Deutschen Gesellschaft Fürstenfeldbruck).

Die Gäste erwartete ein umfangreiches Programm. Dazu gehörte eine Führung durch das Stadtmuseum ebenso wie der Besuch eines Konzertes in der Kathedrale St. Anastasia. Und natürlich durfte auch ein Rundgang über den Adventsmarkt auf dem Petar Zoraniç Platz nicht fehlen. Zu den Höhepunkten zählte ein großer Festakt mit vielen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Militär, bei dem verdiente Bürgerinnen und Bürger der Partnerstadt geehrt wurden. Unter den Gästen war auch Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović, erzählt Raff. Sie befindet sich gerade auf Wahlkampf-Tour, denn am 22. Dezember stehen Präsidentschaftswahlen in Kroatien an.

Tags darauf ging es in den Nationalpark Plitvicer Seen. Das Naturdenkmal mit seinen spektakulären Kaskaden und Wasserfällen ist von Zadar aus in etwa eineinhalb Stunden zu erreichen. Auch bei herbstlichem Wetter war die Tour ein Erlebnis. Zwischen den einzelnen Programmpunkten blieb Zeit für Erkundungen der Stadt auf eigene Faust etwa zu der bekannten Meeresorgel an der Strandpromenade sowie zum Austausch mit den Freunden in Zadar und den anderen Partnerstädte-Delegationen.

Adventsmarkt vor historischer Kulisse in Zadar.





zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 09/29/2020
Quelle: