Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck wird ihrem präventiven Schutzauftrag gegenüber Kindern und Jugendlichen gerecht, indem sie Offene Kinder- und Jugendarbeit betreibt. Zwei Jugendzentren, ein Abenteuerspielplatz sowie ein Mobiler Jugendarbeiter bilden hier das städtische Angebot.

Offene Kinder- und Jugendarbeit wird als Antwort auf die sich verändernden Lebenslagen und Lebenswelten junger Menschen verstanden. Als von Freiwilligkeit und Prävention geprägte pädagogische Maxime zielt sie auf die Persönlichkeitsbildung und soziale Integration junger Menschen. Daneben übernimmt sie Prophylaxe-, Freizeit-, Bildungs- und soziale Hilfsaufgaben, die von Familie und Schule heutzutage nur noch unzureichend wahrgenommen werden können.
 

Mobile Jugendarbeit

Cerveteristr. 8
82256 Fürstenfeldbruck
Tel: 01520-1501352
Internet: www.jugendportal-ffb.de
E-mail: moja_ffb@gmx.de


Die Mobile Jugendarbeit ist aufsuchende Offene Jugendarbeit für Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren. Die Mobile Jugendarbeit ist meistens montags bis freitags ab dem späten Nachmittag im öffentlichen Raum des Stadtgebietes Fürstenfeldbruck unterwegs. Sie vermittelt zwischen Jugendlichen und Erwachsenen und versucht diejenigen Jugendlichen, die ihre Freizeit vor allem im öffentlichen Raum verbringen, für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu gewinnen.

Derzeit ist die Stelle leider nicht besetzt.
 

 


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 08/14/2020
Quelle: