Der Seniorenbeirat informiert

 


Hintergrund, Aufgaben und Rechte

  • Der vom Stadtrat ernannte Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung der älteren Generation
  • Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, überparteilich und überkonfessionell. Der Beirat berät den Stadtrat und die Verwaltung in grundsätzlichen Fragen der Seniorenarbeit.
  • Er kann auch von sich aus Vorschläge und Anregungen mit dem Antrag einreichen, diese im zuständigen Ausschuss zu behandeln.
  • In Fürstenfeldbruck wurde 1992 der erste Seniorenbeirat ernannt. Der aktuelle Seniorenbeirat wurde 2016 gewählt. Rechtsgrundlage sind die städtische Seniorenbeiratssatzung (640) und die Geschäftsordnung für den Seniorenbeirat (641)


Wir wollen...

  • ...die Belange der Senioren unserer Stadt vertreten
  • ...die Wünsche, Anliegen, Bedürfnisse, Nöte und Kritiken unserer Mitmenschen aufgreifen und die Umsetzung diskutieren
  • ...die Ergebnisse daraus den zuständigen Gremien der Stadt zur Beratung und Entscheidung zuleiten

 

Informationen und Termine zu unseren Veranstaltungen entnehmen Sie bitte aktuell und zeitnah der örtlichen Presse, dem RathausReport, dem AmperKurier und dem Kreisboten.
Die öffentlichen Sitzungen finden jeden ersten Dienstag im Monat - außer August und Januar - ab 10 Uhr im kleinen Sitzungssaal, 1. Stock Rathaus, Hauptstraße 31, statt.

Kontaktmöglichkeiten

Seniorenbeirat
der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr. 31
82256 Fürstenfeldbruck
E-Mail: senioren@fuerstenfeldbruck.de

1. Vorsitzender Hans-Joachim Ohm
Tel.: 08141-42813
E-Mail: aue.ohm@t-online.de

2. Michel Theil
Tel.: 08141-526207
michel-theil@t-online.de

Birgit Retsch, Schriftführerin
Tel.: 08141-535616
E-Mail: birgitretsch@hotmail.de
 

Auf dem Foto sind abgebildet (1. R. v.l.) Michel Theil (2. Vorsitzender), Franz Leckenwalter, 1. Vorsitzender Hans-Joachim Ohm, (2. R.v.l.) Wolfgang Richter, Renate Stoecker und Dieter Jung. Birgit Resch (Schriftführerin) konnte an der Sitzung nicht teilnehmen.